Was ist wingwave®?

Ängste sind zunächst etwas ganz Normales. Sie begleiten uns in den vielen Situationen des Alltags. Grundsätzlich hat Angst eine sinnvolle Funktion. Sie soll uns vor Gefahren schützen.

Problematisch wird es, wenn wir uns durch unsere Angst darin einschränken lassen, unser Leben so zu leben, wie wir es leben wollen. Bei dem Einen ist es Panik vor dem nächsten Zahnarzt-besuch, bei dem Anderen die Angst, vor anderen Menschen zu sprechen, eine blöde Bemerkung vom Kollegen oder die Kritik vom Chef zu kontern.

In diesen Situationen zeigen wir eine gesteigerte Angst oder Panikreaktion auf ein völlig ungefährliches Ereignis. Erst unsere eigene Bewertung macht die Situation zu einer Gefahr. Das Problem ist, dass wir mit dem Verstand gegen solche emotionalen Blockaden nicht ankommen. Wingwave® gehört zu den am besten beforschten Coaching-Methoden überhaupt. Es wird eingesetzt, um Blockaden zu lösen und um bei der Überwindung von unterschiedlichen Ängsten zu helfen. Dabei handelt es sich um isolierte Ängste, wie Spinnenangst, Flugangst, Angst, vor großen Gruppen zu sprechen, etc.

In unterschiedlichen Studien (unter anderem an der Universität Hamburg, der Medizinischen Hochschule Hannover „MHH“ und der Deutschen Sporthochschule Köln „SpoHo“) wurde die Wirksamkeit dieser Methode nachgewiesen. Darüber hinaus gibt es laufend neue Studien zu verschiedenen Einsatzgebieten von wingwave® (z.B. Sportcoaching, Lerncoaching, Künstlercoaching, etc.).

Das wingwave®-Coaching nutzt Erkenntnisse aus der aktuellen Neuro-wissenschaft. Die Bedeutung der sogenannten REM-Phasen (Rapid Eye Movement) wurde für die im Coaching behandelten Themen in den letzten Jahren immer besser untersucht. Während dieser Phasen durchleben wir die Ereignisse des Tages in Form von Träumen noch einmal. Dadurch verarbeiten wir die Ereignisse und festigen wichtige Lernerfahrungen.

Manchmal kommt es vor, dass ein Erlebnis oder eine Information nicht auf die natürliche Art und Weise verarbeitet werden kann. Dies führt dann häufig zu Blockaden. Das Gehirn kann diese Blockaden nicht mehr selbst auflösen, weil der Vorgang im Unbewussten passiert und sich unseren bewussten Verarbeitungsmechanismen entzieht.

Mit wingwave®-Coaching wird die bisher fehlgeleitete Verarbeitung durch die künstlich erzeugten REM-Phasen nachgeholt. Die Blockaden lösen sich auf und die Klienten können sich mit neuer Energie ihrem Alltag widmen.

Die Grundlage für die wingwave®-Coaching-Methode wurde bereits Ende der 80er gelegt: Durch gleichmäßige Handbewegungen, vor den Augen des Kienten, kommt es bei dem Klienten zu schnellen Rechts-Links-Bewegungen der Augen. Ähnlich der Augenbewegungen in den REM-Schlafphasen. Das sind die Schlafphasen, in denen wir auch träumen. Im Gegensatz dazu findet das wingwave®-Coaching im Wachzustand bei vollem Bewusstsein statt. Durch die schnellen Augenbewegungen wird im Gehirn ein Verarbeitungsprozess belastender Gefühle, Erinnerungen oder Gedanken initiiert. Vom Klienten wird dies, meist schon nach der ersten Sitzung, als befreiend und angenehm empfunden.

In Kombination mit einem einfachen Muskeltest, dem sogenannten „Myostatik-Test“ ist die Methode sehr effizient und hochgradig wirksam. Durch diesen Test bekommt der Coach einen direkten Zugang zu den Themen des Klienten, die Stress auslösen. Häufig genügen deshalb wenige Sitzungen, um störende Ängste, andere schwierige Emotionen oder belastende Erinnerungen zu erkennen und diese schnell und nachhaltig zu bearbeiten.

Um Dir im Vorfeld einen Eindruck verschaffen zu können, schaue Dir gerne hier einen Filmausschnitt aus der Fernsehdokumentation „Die Seelenflüsterer“an. Hier wird die Arbeit der wingwave®-Begründer durch ein Team des SWR begleitet.

Für weitere Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Schreib mir einfach eine E-Mail oder ruf mich an.

Kontaktiere mich!

12 + 2 =

Oliver Schmidt

Coach · Berater · Wegbegleiter

Bernstorffstraße 174
22767 Hamburg

kontakt@oliverschmidt.coach
Telefon: 040/36 857 134